Mind the gap

In letzter Zeit schaue ich gerne Vorträge bei TED. Viele sehr interessante Talks, die ich ab und an auch bei Facebook verlinke. Diesen hier fand ich so gut, dass er sogar ins Blog muss. Es geht um Statistiken für Entwicklungsländer im Vergleich zur „westlichen“ Welt und die Wichtigkeit, die vorhandenen Daten auf einer feineren Ebene als z.B. „Afrika gepoolt vs. OECD“ zu betrachten. Hans Roslings Vortrag ist sehr gut gemacht, mit vielen Visualisierungen, die einen zum Staunen bringen. Schaut euch den Talk an:

Mehr auch unter Gapminder.org

Life instructions

Manchmal braucht es 15 Jahre, bis man Lebensphilosophie so einfach dargestellt entdeckt. Eher durch Zufall kam ich über den Vortrag von Stefan Sagmeister über Happy Design auf ein Projekt des New Yorker Künstlers TRUE, welches zwischen 1994 und 1999 ein Schmunzeln in New Yorks U-Bahnen zu bringen versuchte. Ich wünschte, dieses Schild würde auch heute häufiger in der Öffentlichkeit auftauchen.

Life instructions

Deutschlands bester Asia-Lieferservice

Ich saß gerade beim Abendessen und hab beim Zappen plötzlich Jumbo Schreiner in der Pontstraße stehen sehen. Nanu, was ist das denn? Wie sich herausstellte, testete Jumbo „Deutschlands besten Asia-Lieferservice“ und das Oishii in Aachen war unter den drei Kandidaten und musste gegen München und Hamburg antreten. Normalerweise guck ich ja kein Galileo, aber hier bin ich dann doch hängen geblieben. Und in der Tat, am Ende konnte sich das Oishii mit der Endnote 1,3 auf Platz 1 schieben. Glückwunsch! Jetzt hoffe ich mal, dass die Qualität in Zukunft nicht nachlässt, weil die Nachfrage nicht gestillt werden kann. Ich war da schonmal essen, war echt ok, mit wem war das nur? Das Best Friends in der Nähe ist übrigens auch ganz gut.

Easter Special Release Party

Gestern/Eben war also die DJ Glitch Easter Special Release Party. Es waren 7 Leute anwesend, was schonmal ganz nett war. So gegen Mitternacht war der Lautstärkepegel denn soweit, um endlich den Release Candidate vorzuführen. 2.5 Leute klatschten. Einer wackelte im Takt mit dem Kopf. Immerhin. Ich bin gerührt. Glitch macht das ganze demnächst fertig und dann lässt er es auf alle los. Frohe Ostern und so, die Party ist jetzt erstmal zu Ende. Björn muss Paper schreiben, Arne wartet auf die Notification, Carmen ist chronisch müde, und Saab will ins Apollo, obwohl da wahrscheinlich nichts mehr los ist. David geht lieber auch nach Hause. Ende Gelände, man sieht sich denn am Dienstag in aller Frische… (Am coolsten war noch Saab, der nach 5 Minuten „Dance With Me“ meinte: „Wait, this is your song?“) 🙂

Canon Ixus 40

Wer schon immer wissen wollte, was passiert, wenn die Canon 9999 Bilder geschossen hat, hier die Auflösung:

Es kommt gar nicht dazu. Meine Ixus 40 hat sich in Athen von IMG_9900.JPG auf IMG_0001.JPG resettet. D.h. mir wurden ganze 99 Bilder unterschlagen. Ich hatte mich schon gefreut, endlich die 10k voll zu haben, aber jetzt muss ich noch ein paar Aktionen starten, bis die Ixus endlich 10k certified ist. Noch hält sie, obwohl der Akku etwas seltsam ist (manchmal wird angezeigt, dass er leer ist, obwohl frisch aufgeladen wurde; die Kamera läuft dann aber noch ziemlich lange) und das Umschalten zwischen Bild und Kamera manchmal willkürlich hin und her springt. Ansonsten gebe ich ihr das Prädikat: robust und allwettertauglich. Ein guter Kauf, damals, 2005.

Ob die neuen auch so lange halten?