Mike leaves DT

Hui,

da hab ich eben vorm Ins-Bettchen-Gehen noch was aufgeschnappt: Mike Portnoy leaves Dream Theater. Hier ein copy-paste von dreamtheater.net:

To all of our loyal fans and friends: It is with profound sadness — regret — we announce that Mike Portnoy, our lifelong drummer and friend, has decided to leave Dream Theater. Mike’s stature in the band has meant the world to all of us professionally, musically, and personally over the years. There is no dispute: Mike has been a major force within this band.

Ob das mal gut geht…

Ich glaube, das war’s dann wohl mit DT so wie wir’s kennen. Zu groß war Mikes Einfluß. RIP — Kings of Prog Metal.

Wer soll Nachfolger werden? Ich bin für Jordan Rudess am Drum-Computer. Der hat beim Spielen der Solos mit Rechts noch eine Hand und zwei Füße frei. 😉 Mike kann derweil Vollzeitdrummer bei Neal Morse werden. He he…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.