Fürs Archiv

Ich muss das mal kurz archivieren, sonst glaube ich das in ein paar Monaten nicht mehr:

  1. Freitag, 28.10.:
    4 Kollegen mit dem Kontrabass, gingen vom BeBop zum Söller zum Degraa zum Schlüsselloch
  2. Samstag, 29.10.:
    5 Kollegen mit dem Kontrabass, gingen ins B9 und kamen erst am nächsten Morgen wieder raus
  3. Sonntag, 30.10.:
    2 Kollegen mit dem Kontrabass, liefen auf der Straße und erzählten sich was
  4. Montag, 31.10.:
    3 Kollegen mit dem Kontrabass, gingen zum Westbahnhof und sangen über „best days of my life“

András‘ Abschiedsfete

Na denn… Erst Abschiedsfete bei András, danach noch mit Thomas auf eine andere Party. Nett, nett, lauter unbekannte Leute und die Einsicht, dass es auch anders im Leben verlaufen kann. Hm, muss ich nochmal drüber nachdenken. Jetzt geht’s erstmal Richtung Bett. Gute Nacht!

„András‘ Abschiedsfete“ weiterlesen

Geburtstagsparty bei Nicola

Sehr lustig… Besonders das selbstgemixte Desperados (tequila-flavored beer) schlug besonders heimtückisch zu (Becks mit Sauza). 😈 Irgendwann davor musste wohl das Geburtagsgeschenk (Tequila Gold) daran glauben. Orangen und Zimt sind im Grunde ziemlich lecker. Der Sonntag ist dementsprechend katerhaft…

„Geburtstagsparty bei Nicola“ weiterlesen

Sushi & Games

Gestern gab’s einen durchaus exzellenten „Sushi & Games“-Abend bei Gaby und Oliver. Und gelernt haben wir folgendes: größere Portionen produzieren schneller ein ausgeprägtes Völlegefühl, Reis macht satt wie Sau und Wasabi ist scharf bis zum Bersten (das geht direkt ins Oberhirn).

Hier der Großmeister des Sushi Olli in Aktion:
Sushimeister Sushi & Games

Nachdem wir alle satt waren, wurden noch Carcassonne und Cartagena gespielt, um das Verdauen des Sushi etwas angenehmer zu gestalten. Plötzlich war auch das Bier alle und dann wollte natürlich niemand mehr bleiben. 😉 Kleiner Scherz… War schon früh und einige waren ziemlich müde.

Ach ja, und Kaviar schmeckt pervers nach Fisch!