Sushi & Games

Gestern gab’s einen durchaus exzellenten „Sushi & Games“-Abend bei Gaby und Oliver. Und gelernt haben wir folgendes: größere Portionen produzieren schneller ein ausgeprägtes Völlegefühl, Reis macht satt wie Sau und Wasabi ist scharf bis zum Bersten (das geht direkt ins Oberhirn).

Hier der Großmeister des Sushi Olli in Aktion:
Sushimeister Sushi & Games

Nachdem wir alle satt waren, wurden noch Carcassonne und Cartagena gespielt, um das Verdauen des Sushi etwas angenehmer zu gestalten. Plötzlich war auch das Bier alle und dann wollte natürlich niemand mehr bleiben. 😉 Kleiner Scherz… War schon früh und einige waren ziemlich müde.

Ach ja, und Kaviar schmeckt pervers nach Fisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.